Pferde

Das heutige Hauspferd ist die domestizierte Form des Wildpferds. Wildpferde wurden vermutlich in mehreren Regionen Eurasien unabhängig voneinander domestiziert. Die Domestikation begann vor ca. 4.000 v. Chr..

Vor knapp 60 Millionen Jahren entstand in den dichten Wäldern Nordamerikas eine neue Art – die ersten Pferde waren kaum größer als Hunde. Erst viel später ähnelten sie dem modernen Pferd und wanderten über die Landverbindung nach Asien, von wo aus sie ihren Siegeszug um die Welt antraten.

Um 3000 v. Chr. begann der Mensch, Pferde zu fangen und zu zähmen. Millionen von Pferden werden heute von Menschen als Haustiere gehalten, aber ihre wilden Vorfahren und viele der gezüchteten Pferderassen sind vom Aussterben bedroht.