Pressemeldungen

Pressemitteilungen sind für die Arche Warder sehr wichtig und so informieren wir die Zeitungen und Zeitschriften regelmäßig über verschiedene Themen.

Sie erhalten noch keine Pressemitteilungen von der Arche Warder? Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf.

Motiv_Verkaufsaktion_Spind_c_ArcheWarder

Spind-Verkaufsaktion: „Wiederverwendung – Gutes tun!“

Die AWR Abfallwirtschaft Rendsburg-Eckernförde GmbH unterstützt die Arche Warder mit einer besonderen Aktion am 07.11.2020 von 9-13 Uhr: dann stehen auf dem Gelände der AWR in Borgstedt hochwertige Doppelspinde aus Metall zum Verkauf zugunsten der Arche Warder.

Abfallvermeidung, Schnäppchen für Käufer und finanzielle Unterstützung für einen guten Zweck. All das vereint die Verkaufsaktion der Arche Warder auf dem AWR- Gelände. Continue reading

Angebot Steinzeit live Schueler

Arche Warder in den Herbstferien

Nur noch wenige Tage, dann sind Herbstferien. Für alle Daheimgebliebenen bietet die Arche Warder ein buntes Programm: das beliebte Tagesprogramm für Kinder, die einmal Tierpfleger sein wollen sowie Steinzeit Live in der Steinzeit Siedlung der Arche Warder.

Herbstferien-Kinderprogramm

Beim Herbstferien-Programm „Einmal Tierpfleger sein“, das vom 05.-09.10.2020 von 10-15 Uhr in der Arche Warder stattfinden ist die Tierpflege ein fester Bestandteil. Die kleinen Tierpfleger übernehmen dabei wie die großen die vielfältigen Aufgaben rund um die Tierversorgung: ob striegeln, Füttern, Hufpflege oder sauber machen.

Die Teilnahme kostet 15 Euro pro Tag. Bitte mitbringen: wettergerechte Kleidung, Proviant und ausreichend zu Trinken. Eine vorhergehende Anmeldung ist erforderlich (Telefon 04329/9134-0) oder an klingel[at]arche-warder.de

Steinzeit Live mit Anmeldung

Am Sonntag, 11.10.2020 heißt es wieder Steinzeit Live und die Steinzeit-Siedlung der Arche Warder erwacht zu neuem Leben. Die Kultur und Lebenswelt der ersten Bauern in Norddeutschland vor über 5.000 Jahren wird im Steinzeitdorf mit vielen spannenden Mitmachaktionen nachgestellt. Aber auch Archäologen sind am 11.10.2020 in der Siedlung und beantworten Fragen: Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und das Institut für Küstenforschung Wilhelmshaven wird bei „Steinzeit Live“ vertreten sein und bietet Einblick in die archäologische Forschung. Wissenschaftler der Archäozoologie und Isotopenforschung, der Umweltarchäologie und der Archäobotanik vom Institut für Ur- und Frühgeschichte sowie des Exellenzclusters ROOTS beantworten gerne Fragen zur Steinzeit. Wie ernährten sich die Menschen Norddeutschlands in der Jungsteinzeit vor über 5.000 Jahren? Welche Pflanzen wurden genutzt? Fragen soll spielerisch wie auch wissenschaftlich an verschiedenen Stationen nachgegangen werden: es gibt eine Knochenstation und eine Schätzstation in Bezug auf Nutzpflanzen. Die Kieler Forschungswerkstatt mit dem archäo:labor wird zudem Gesichts-Urnen zeigen. Um 12 und um 14 Uhr starten jeweils Rundgänge zu den Steinzeithäusern. Bitte vorher anmelden: möglich ist eine Anmeldung für den Zeitraum 11-13 Uhr oder für den Zeitraum 13.30-17 Uhr. Einfach eine Email an klingel[at]arche-warder.de

 

 

 

Holztiere_c_ArcheWarder

Holztiere aus dem Gefängnis für die Arche Warder

Eine ungewöhnliche Hilfe, erhält die Arche Warder am Dienstag, 29.09.2020 um 10 Uhr: dann werden Holztieren, die von Insassen der Justizvollzugsanstalt (JVA) Kiel hergestellt wurden, in die Arche gebracht. Diese Holztiere werden dann im Hofladen der Arche Warder verkauft und der Erlös kommt den echten Tieren der Arche zu Gute. Stellvertretend für die Gefangenen übergibt der Maßnahmeleiter der Arbeitstherapie Alexander Rass, die Tiere am Dienstagvormittag der Arche.  Continue reading

Landschaft_Gänse_c_ArcheWarder

Bildungs-, Wissenschafts- und Kulturministerin Karin Prien besucht erstmals die Arche Warder

Am Montag 27.07.2020 um 15 Uhr erwartet das Team der Arche Warder Ministerin Karin Prien. Die Einladung wurde von Direktor Prof. Dr. Dr. Kai Frölich bereits auf der „Grünen Woche“ in Berlin zu Beginn dieses Jahres ausgesprochen. Der erste vereinbarte Termin musste leider wegen Corona verschoben werden, aber nun kommt Ministerin Karin Prien am Montag 27.07.2020 und hat sich zwei Stunden Zeit genommen, um sich über die komplexen Aspekte bei der Erhaltungszucht von selten gewordenen alten Haus- und Nutztierrassen sowie der Umweltbildung im Tierpark informieren zu lassen.

Folgendes Programm ist vorgesehen:

Montag, 27.07.2020

15 Uhr  Ankunft und Begrüßung/ Grußwort Ministerin

15.15 Uhr  Kurzvortrag Prof. Frölich und anschließender Parkrundgang

17.00 Uhr  Abschluss

 

UN-Dekade_Ausgezeichnetes_Projekt-2020

Arche Warder erhält Wiederauszeichnung als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Die UN-Dekade Fachjury tagte im Juni 2020 und hat eine Wiederauszeichnung des Projekts „Arche Warder – mehr als ein Tierpark“ im Rahmen der UN-Dekade Biologische Vielfalt beschlossen. Zum Pressetermin am Mittwoch, 29.Juli 2020 um 16 Uhr in der Arche Warder hat sich Umwelt- und Landwirtschaftsminister Jan Phillip Albrecht angekündigt.

Der Begriff „biologische Vielfalt“ bezeichnet das gesamte Spektrum des Lebens auf der Erde. Damit sind die Vielzahl aller Tiere, Pflanzen, Mikroorganismen und Pilze sowie die genetische Vielfalt innerhalb dieser Arten gemeint. Aber auch ihre verschiedenen Lebensräume und die komplexen ökologischen Wechselwirkungen sind Teil der biologischen Vielfalt. Ganz explizit gehören auch Nutztierrassen und Pflanzensorten, die sogenannte Agro-Biodiversität, zur Biologischen Vielfalt. Seit Jahrzehnten ist ein Rückgang dieser Vielfalt zu beobachten. Damit schwindet auch für uns Menschen die wertvolle Lebensgrundlage.

Die Auszeichnung zum UN-Dekade-Projekt findet im Rahmen der Aktivitäten zur UN-Dekade Biologische Vielfalt statt, die von den Vereinten Nationen für den Zeitraum von 2011 bis 2020 ausgerufen wurde. Ziel der internationalen Dekade ist es, den weltweiten Rückgang der biologischen Vielfalt aufzuhalten. Dazu strebt die deutsche UN-Dekade eine Förderung des gesellschaftlichen Bewusstseins in Deutschland an, sowie mehr Menschen für die Natur zu begeistern und für die Erhaltung der biologischen Vielfalt zu motivieren.

Website: http://www.undekade-biologischevielfalt.de