Medizin_c_LisaIwon_ArcheWarder

Tiermedizinische Versorgung

Bei etwa 1200 Tieren muss schon die Prophylaxe stimmen, damit die Tiere nicht krank werden. Hierzu werden zum Beispiel Küken, Schafe, Ziegen, Rinder, Pferde und Schweine geimpft und gegen Parasiten behandelt. Rindern, Ziegen und Schafen die Klauen geschnitten, Eseln und Pferde die Hufe gemacht und und und.

Grundlage für eine gute Tiergesundheit ist neben der täglichen Betreuung durch die Tierpfleger auch die Versorgung durch unser medizinisches Personal. Die Schwerpunkte der Zootier-Medizin liegen vor allem in prophylaktischen Maßnahmen. Dazu gehören regelmäßige Impfungen, parasitologische und mikrobiologische Kontrollen im Tierbestand sowie die Optimierung der Haltungsbedingungen.

Die Zusammenarbeit mit dem Landeslabor Schleswig-Holstein und dem Veterinäramt Rendsburg ist für uns von großer Wichtigkeit. Dr. Anabell  JandowskY, Tierärztin der Arche Warder

Die beste Vorsorge verhindert leider nicht, dass Tiere hin und wieder dennoch erkranken. Dabei ist eine schnelle Diagnostik mit optimalen Therapie- und Pflegemaßnahmen wichtig. Im Laufe der Jahre konnten wir unsere „Tierparkpraxis“ immer besser und professioneller ausstatten. Mittlerweile können wir unsere Verwaltungsarbeit mit einer professionellen Praxissoftware verrichten.

Unser Tierpark ist mit einer umfangreichen Apotheke ausgestattet und wir haben die Möglichkeit, kleinere operative Eingriffe durchzuführen. Für größere Eingriffe oder Röntgenuntersuchungen besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Pferdeklinik Wahlstedt und der Tierarztpraxis Dr. Boris Sülzle.

Dennoch gilt es die medizinische Versorgung immer weiter zu optimieren, beziehungsweise zu modernisieren. Wir sind dankbar für jede Spende.