Führungen

Tiere hautnah für Jung und Alt

Für Gruppen bieten wir fachkundig geleitete Führungen an. Die Teilnehmer erfahren während der Führung viel über die alten Haustierrassen und warum sie wichtig sind für eine ökologische und moderne Landwirtschaft.

Die Fütterung der schwimmenden Turopolje-Schweine im Teich ist dabei ein besonderes Erlebnis. Die gute Anpassung der alten Rassen an die Umweltbedingungen ihrer Herkunft wird hier besonders deutlich. Ebenfalls ist der direkte Kontakt mit den Poitou-Eseln auf dem Trockenrasen möglich. Ihre Aufgabe als Landschaftspfleger ist dort gut erkennbar.

Vorwerkhuhn, Wollschwein, Zackelschaf, und Murnau-Werdenfelser – alles alte Haustierrassen! Es wird erklärt, warum sie kaum jemand kennt und warum sie in der Arche Warder erhalten werden. Es geht um Rassevielfalt (Biodiversität) und artgerechte Tierhaltung. Es wird schnell klar, dass ein rosiges Schwein mit wenigen Borsten auf der Weide im Sommer Sonnenbrand bekommen und im Winter frieren würde.

Die große Arche-Runde

Auf einem großen Spaziergang in der weitläufigen Parklandschaft bekommen die Besucher viele faszinierende Informationen über die ganze Vielfalt und Schönheit unserer Tiere. (mehr …)

Die Seniorenführung

Für alle, die nicht mehr soweit laufen können oder eine Gehhilfe benötigen ist die Seniorenführung das richtige. Es müssen nur kurze Strecken zu Fuß gegangen werden.  (mehr …)

Die Themenführung

Bei besonderem Interesse an bestimmten Themen sind beispielsweise Führungen zu den Pferden, Eseln, Rindern oder Schweinen möglich. (mehr …)

Größere Gruppen teilen wir gern in mehrere Führungen auf. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall die Führungen mehrfach berechnet werden (zum Beispiel 40-Personengruppe = 2 Führungen á 20 Personen = 120,- € bei 90-minütiger Führung).

Die angegebenen Preise gelten jeweils zusätzlich zum GRUPPENEINTRITTSPREIS.