Exmoor Pony

Exmoor-Pony

Gefährdungsgrad: gefährdet

Wussten Sie schon?

Selbst bei extremer Witterung unterkühlt das Exmoor-Pony nicht. Sein Deckhaar leitet den Regen ab und isoliert so gut, dass sogar Schnee auf dem Rücken liegen bleibt, ohne zu schmelzen. Sein dichtes und fettiges Unterhaar schützt zusätzlich vor Nässe und Kälte.

Herkunft

Exmoor-Ponys stammen aus dem Exmoor im Südwesten Englands.

Geschichtliche Bedeutung

Das Exmoor-Pony ist die älteste keltische Rasse. Sie leben seit vielen Jahrhunderten im Exmoor. In dieser rauen Landschaft blieben sie weitgehend ohne menschliche Eingriffe und wurden als „Horse Beasts“, also „wilde Pferde“ bezeichnet. Erst im 19. Jahrhundert setzte sich der Name Exmoor-Pony durch. Nun wurden sie verstärkt als Wagen- und Bergbau-Ponys genutzt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wäre die Rasse beinahe ausgestorben. Nur 50 Tiere bildeten nach dem Krieg den Grundstock für den Neubeginn.

Patenschaft übernehmen