Zwergesel

Zwergesel

Gefährdungsgrad: nicht gefährdet

Wussten Sie schon?

Die Bezeichnung „Eselsohr“ für geknickte Buchseiten stammt übrigens daher, dass die Fohlen mit abgeknickten Ohren auf die Welt kommen. Zwergesel können grau, bräunlich, weiß oder auch gescheckt sein.

Herkunft

Zwergesel stammen vom Nubischen Wildesel aus Nordafrika ab.

Geschichtliche Bedeutung

Zwergesel entstanden durch jahrhundertelange Haltung meist auf Inseln mit kargem Nahrungsangebot. Ursprünglich waren sie auf Mittelmeerinseln wie Sardinien, Sizilien und Zypern verbreitet, heute findet man sie weltweit. Zwergesel sind, wie Esel generell, sehr trittsicher im Gebirge und im steinigen Gelände. Obwohl die Zwergesel so klein sind, sind sie erstaunlich leistungsfähig und damit hervorragende Lasttiere.

Patenschaft übernehmen

Bildergalerie