Schwanengans

Schwanengans

Gefährdungsgrad: gefährdet

Wussten Sie schon?

Die Schwanengans ist eine Wildgans in Ostasien. Da sich ihr Bestand durch die Trockenlegung zahlreicher Sümpfe stark reduziert hat, stehen Schwanengänse in vielen Ländern unter Naturschutz. Seit den 70er-Jahren hat sich ihre Anzahl um etwa 90 Prozent verringert

Herkunft

Der ursprüngliche Lebensraum der Schwanengans liegt in Ostasien.

Geschichtliche Bedeutung

Von den wild vorkommenden Schwanengänsen stammen die Höckergänse ab. Im Gebiet des heutigen China wurde die Schwanengans ungefähr 3000 v. Chr. gezähmt und systematisch zur Höckergans weitergezüchtet. Die Höckergänse gleichen in Gefiederfarbe und -zeichnung den graubraunen Schwanengänsen, besitzen jedoch den namengebenden Höcker über dem Schnabel.