Pommerngänse

Pommerngans

Gefährdungsgrad: gefährdet

Wussten Sie schon?

Das ursprüngliche Hauptzuchtgebiet der Pommerngans lag auf Rügen. Deshalb wurde sie auch Rügener Gans genannt. Es gibt drei Farbschläge grau gescheckt, grau sowie weiß.

Herkunft

Pommerngänse stammen hauptsächlich von Rügen und aus Stralsund.

Geschichtliche Bedeutung

Nach Berichten römischer Schriftsteller sollen schon zu dieser Zeit schwere Gänseschläge in Pommern gezüchtet worden sein. Auf Rügen werden sie erstmals 1550 erwähnt. Durch gezielte Zuchtauslese, nicht durch Einkreuzung, wurde eine immer größere Gans erzüchtet. 1912 wurde die Pommerngans vom Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter anerkannt.

Patenschaft übernehmen

Bildergalerie