Schleswiger Vereinsmeisterschaften in der Arche Warder

SONY DSC

Am Sonntag, 13.09.2015 findet ab 10 Uhr die jährliche Vereinsmeisterschaft 2015 des Vereins Schleswiger Pferdezüchter e.V. (VSP) im Tierpark Arche Warder statt.

Der Tierpark Warder, der viele alte und vom Aussterben bedrohte Haustierrassen beherbergt, ist ein passender Austragungsort für diese Veranstaltung der selten gewordenen Schleswiger Kaltblutpferde.

An diesem Tag finden Wettbewerbe im Schleppen „Anfänger“ und „Fortgeschrittene“ sowie einspännigem Fahren mit den Schleswiger Kaltblutpferden statt. Pferde im Alter von 3 Jahren bis 17 Jahren sind bei den Vereinsmeisterschaften im Einsatz. Traditionell wird der Vereinsmeister dabei im Schleppen ermittelt. Dabei muss ein schwerer Schlitten von den Pferden durch Hindernisse hindurch gezogen werden. Ziel ist es, den Parcours abwurffrei/fehlerfrei und zügig zu durchfahren. geben. Sven Peters als amtierender Vereinsmeister wird dabei sein und hofft natürlich seinen Titel zu verteidigen.

Die Rasse Schleswiger Kaltblut

Das Schleswiger Kaltblut ist ein mittelschweres Arbeitspferd und wurde für den Einsatz in der Land- und Forstwirtschaft gezüchtet. Über Jahrzehnte diente es auch als Zugpferd für Brauereiwagen, pferdebespannte Omnibusse und Straßenbahnen sowie für militärisches Gerät. Die Rasse basiert auf dem dänischen Jütländer, einer sehr alten Kaltblutrasse, die schon im Mittelalter als Streitroß beliebt war.

 

EmpfehlenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0