Pressetermin: Aktion für ein paar schöne Stunden für Nortorfer Bedürftige in Corona-Zeiten

Poitou-Esel

Am Dienstag, den 19.Mai 2020 um 13.30 Uhr werden Arche Warder-Mitarbeiter gemeinsam mit Poitou-Eselstute „Tadjine“ die Tafel in Nortorf besuchen (Schülper Weg 3) um dort 30 Freikarten für bedürftige Familien aus der Region zu übergeben. Der Tierpark Arche Warder geht Corona-bedingt durch eine schwere Zeit. Durch Spenden und Hilfsgelder unterstützen derzeit viele Menschen die Arche.

Jetzt wo der Tierpark wieder geöffnet hat, möchte Tierparkdirektor Prof. Dr. Dr. Frölich gerne etwas von der sozialen Unterstützung, die die Arche Warder erhalten hat, weitergeben an andere Bedürftige: „Wir haben uns überlegt, dass viele Gäste, die die Tafel besuchen, vermutlich nicht das Geld haben, um in den Tierpark zu gehen. Deshalb wollten wir der Tafel gerne Freikarten spenden, um sie an die Menschen zu verteilen, die davon am ehesten profitieren würden. Dabei denken wir insbesondere natürlich an Alleinerziehende, vielleicht aber auch Menschen, die einfach mal eine schöne Abwechslung brauchen.“

Im Tierpark tummelt sich gerade überall der Nachwuchs. Wenn man irgendwo seine Sorgen für ein paar Stunden vergessen kann, dann sicherlich im Landschaftstierpark Arche Warder. Das jedenfalls wünscht sich das Team der Arche für alle Besucher – und für jene mit den größeren Sorgen ganz besonders.