Landschaf-Tag und Jubiläum-Veranstaltung „25 Jahre FÖJ Schleswig Holstein“

FÖJ

Der 10.09.2016 bietet Besuchern gleich zwei Veranstaltungen an:

Landschaf-Tag

Am Samstag, 10.09.2016 wird die Arche Warder zum Körplatz und lädt in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Schleswig Holsteinischer Schaf- und Ziegenzüchter an diesem Tag die Züchter und Freunde dieser alten Schafrassen ein. Ab 11:00 Uhr werden hier Böcke und Schafe unterschiedlichster Landschafrassen gekört und ins Herdbuch aufgenommen. Die Körung ist die Auswahl männlicher Tiere zur Zucht.

Die Böcke müssen über eine Abstammung verfügen und werden dann von einer Körkommission im Ring in den Merkmalen Wollqualität, Bemuskelung und äußere Erscheinung benotet. Auf der anschließenden Prämierung werden dann die Besten der Besten ausgewählt. Danach stehen die Zuchttiere zum freihändigen Verkauf.

Damit auch Nicht-Schafhalter verstehen, worum es geht, werden den Besuchern alle Vorgänge im Kör-Ring erklärt und auch Fragen aus dem Publikum können beantwortet werden. Aus allen Tieren, die am Körplatz ausgestellt werden, können die Besucher ihre eigene Wahl treffen und die schönsten Tiere für die Titel „Mr. und Mrs. Warder“ auswählen.

Außerdem wird es wieder einen Jungzüchterwettbewerb geben, bei dem sich rund 7 junge Schafhalter den Fragen der Jury stellen und zeigen, wie sie mit ihren Schafen umgehen.

Veranstaltung im Rahmen des Jubiläum „25 Jahre FÖJ Schleswig Holstein“

Am Samstag, 10.09.2016 von 10-17 Uhr findet in der Arche Warder auch eine Aktion im Rahmen des 25 Jahre FÖJ-Jubiläums statt. Unter dem Motto „Die Arche und ich“ zeigen ehemalige Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) Besuchern bei einer Führung ihre Lieblingsplätze in der Arche Warder. Die Führungen sind kostenlos und starten stündlich ab 10 Uhr.

Bei einigen der ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des FÖJ ist ihr Einsatz in der Arche Warder jetzt schon 8 Jahre her und Besucher können auch erfahren, was wurde aus den jungen Menschen, welche Berufswege haben sie eingeschlagen und wie blicken sie mit etwas Abstand auf ihre Zeit zurück.

Infos über das FÖJ:

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) ist ein ökologisches Bildungsjahr für junge Menschen. Es bietet ihnen praktische Orientierungsmöglichkeiten im Natur- und Umweltschutz für die persönliche und berufliche Lebensgestaltung. Für 12 Monate können junge Leute zwischen 16 und 26 Jahren in ca. 82 Einsatzstellen – eine davon ist die Arche Warder-  in ganz Schleswig-Holstein und auch im europäischen Ausland für den Natur- und Umweltschutz tätig werden.

 

EmpfehlenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0