Einmal Tierpfleger sein

Einmal Tierpfleger sein

Was gehört eigentlich zu den Aufgaben eines Tierpflegers? Die Schüler können im Tierpark Arche Warder dieses Beruffeld erproben und aktiv mithelfen beim Füttern, Misten und Pflegen der Tiere. Zusätzlich bekommen sie Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten.

Was gehört alles dazu, um Tiere gut zu versorgen? Den Kindern ist meist klar: Tiere müssen mit dem richtigen Futter gefüttert werden und ihre Gehege müssen sauber gehalten werden. Aber was brauchen zum Beispiel Hühner zum Schlafen oder Schweine, damit ihnen nicht langweilig wird?

Durch das Füttern der Tiere treten die Kinder mit allen Sinnen in den direkten Kontakt zu den Tieren und erfahren ganz nebenbei, welche Bedürfnisse die verschiedenen Tierarten haben und welchen Nutzen sie in der Landwirtschaft haben

Lernziel/Kompetenzen

  • direkter Tierkontakt mit allen Sinnen
  • Erlernen vom richtigen Umgang mit Tieren und Förderung der Empathiefähigkeit
  • Förderung des visuellen Wahrnehmungsvermögens bei der Beobachtung der Tiere
  • Kennenlernen der Tiere, ihres Verhaltens und ihrer Nutzung

Zielgruppe

für alle Altersgruppen geeignet (Kindergarten, Grundschule und weiterführende Schule)

Termine

Ganzjährig nach Absprache, Dauer 60 bis 90 Minuten

Kategorien: Zielgruppen: