Zwei Vorträge über seltene Nutztierrassen

Landschaft_Gänse_c_ArcheWarder
Zwei Vorträge über seltene Rassen können im April, am 25.4. und im Mai, am 22.5., kostenlos besucht werden.
Vortragsveranstaltung: Brauchen wir die alten Rassen? Vom Sympathieträger zum Botschafter für Landwirtschaft

Am 25. April 2019, wird um 17.30 Uhr in der Arche Warder, eine Vortragsveranstaltung zum Thema alte Rassen stattfinden. Angler Sattelschweine oder Heidschnucken sind oft Sympathieträger und gehören zu den alten
Rassen, die vor gut 100 Jahren noch selbstverständlich gehalten wurden, heute jedoch selten und teilweise vom Aussterben bedroht sind. Können diese Rassen Botschafter für eine tiergerechte Landwirtschaft werden? Welche Argumente sprechen für den Erhalt alter Rassen? Haustierparks wie die Arche Warder erhalten alte Rassen, die
in der industrialisierten Tierproduktion nicht mehr vorkommen, und versuchen, deren Bestände zu vergrößern. Bei einer anschließenden Diskussion stehen die Kommunikation zwischen Landwirtschaft und Verbraucher*innen im Fokus.
Der Eintritt ist frei. Anmeldung bitte unter: anmeldung[at]bnur.landsh.de

Veranstaltungsort: Arche Warder, Langwedeler Weg 11, 24646 Warder

 

Vortragsveranstaltung zum Internationalen Tag der biologischen Vielfalt

Am 22.Mai 2019, dem „Internationaler Tag für die biologische Vielfalt“, wird die Arche Warder um 18 Uhr in Schleswig, im Schloss Gottorf, einen Vortrag über die biologische Vielfalt in der Landwirtschaft präsentieren. Dr. Arthur Christiansen, Bürgermeister der Stadt Schleswig hat die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernommen. Prof. Dr. Dr. Kai Frölich, Direktor der Arche Warder, Zentrum für alte Haus- und Nutztierrassen e. V., stellt  in dem Vortrag die Bedeutung von Haustierparks für den Erhalt der Agrobiodiversität vor. Die Erhaltungszucht, die moderne, tiergerechte Gehegehaltung, die Umweltpädagogik und die Forschung zu den biologischen Besonderheiten alter Rassen werden anschaulich erörtert. Der Eintritt ist frei. Anmeldung bitte unter: iwon[at]arche-warder.de

Veranstaltungsort: Schloss Gottorf, Hirschsaal, Schlossinsel 1, 24837 Schleswig

 

[ssba]