Veranstaltungen Ostern 2016

SONY DSC

Ostern in der Arche Warder 2016

Der Tierpark Arche Warder bietet an den Osterfeiertagen am 27. und 28.03.2016 ein buntes Programm für die ganze Familie an. Ostersonntag und Ostermontag kommt in aller Frühe der Osterhase in den Tierpark Arche Warder. Mit etwas Glück finden die Kinder ab 10 Uhr im ganzen Tierpark goldene Ostereier. Diese können dann gegen Süßes eingetauscht werden.
Natürlich dürfen Küken an Ostern nicht fehlen. Alle Besucher sind herzlich eingeladen an den mehrmals am Tag statt findenden Führungen zur Kükenstation teilzunehmen. Dort beantworten die Tierpfleger Fragen und geben Informationen zu Brutzeiten und wie es die kleinen Küken schaffen sich aus der Eischale zu befreien.
Auch andere Tierkinder wie Lämmer und Ferkel sind bereits auf die Welt gekommen und können bei einem Osterspaziergang entdeckt werden.
Kinderschminken; Lagerfeuer und Stockbrot und Ponyreiten runden das Osterprogramm ab.

Kinderfest in den Osterferien

Am 31.03.2016 findet in der Zeit von 10-13 Uhr in der Arche Warder rund um die Spielarche ein Kinderfest in Kooperation mit dem Landesjugendwerk der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Schleswig-Holstein e.V. statt. Neben den vielen Tierkinder können Kinder dann Rasenskier, Hüpfburg und Spielmobil erkunden. Rund 20 Helfer vom Landesjugendwerk der AWO organisieren an diesem Tag einen bunten Osterferienspaß. Die ehrenamtlichen Helfer befinden sich in der Ausbildung zum Jugendleiter und haben sich ein buntes Programm für alle
Besucherkinder überlegt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es muss nur der Eintritt in den Tierpark bezahlt werden, das Programm ist ansonsten kostenlos.

Einmal Tierpfleger sein!

In den Osterferien können Kinder von 6 bis 14 Jahren vom 29.03.-08.04.2016, in der Zeit von 9-14 Uhr „Einmal Tierpfleger sein“. Tiere versorgen macht Spaß und bedeutet Verantwortung übernehmen. Denn schließlich hat jedes Tier ganz unterschiedliche Bedürfnisse! Die wuseligen Frettchen wollen vor allem Bewegung, Bewegung und noch mal Bewegung. Die Schafe bekommen eine Extra-Portion Kraftfutter von den Kindern. Und die Ponys freuen sich über ein ausgiebiges gestriegelt werden. Vielfältige Aufgaben rund um die Tierversorgung: ob Füttern, Hufpflege oder sauber machen – all das erwartet die Kinder. Nach der Tierpflege am Vormittag frühstücken die Kinder gemeinsam im Restaurant „Farmküche“ und entdecken danach auch die Steinzeit-Siedlung und viele andere Plätze in der Arche. Pro Tag können maximal 15 Kinder teilnehmen. Jedes Kind sollte zusätzlich ein Lunchpaket und eine gefüllte Trinkflasche sowie wetterfeste Kleidung dabei haben. Eine vorhergehende Anmeldung ist erforderlich, Kosten: 15 Euro/Tag/Kind (Telefon 04329/9134-0).

EmpfehlenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0