Spendenübergabe von EDEKA Nord

Spendenuebergabe EDEKA Nord an den Tierpark Arche Warder

Am 10. Juli 2018 kamen Petra Salewski, Betriebsratsvorsitzende und Michael Fink, Geschäftsbereichsleiter Personal, in die Arche Warder, um die Spende von 1.111 Euro auch symbolisch zu übergeben. Die Übergabe der Spende erfolgte an Nora Peiker, Schweinerevierleiterin in der Arche Warder, die von den beiden handzahmen Turopolje Schweinen Trudi und Ludwig begleitet wurde.

Durch den Verzicht auf Weihnachtsgeschenke für Geschäftspartner hat die Geschäftsführung von EDEKA Nord eine Spende von 10.000 Euro zur Verfügung gestellt. Diese wurde von den Betriebsräten der drei Lagerstandorte Neumünster, Zarrentin und Malchow aufgeteilt und an verschiedene soziale und wohltätige Einrichtungen übergeben. Die Mitarbeiter in Zarrentin entschieden sich, ihre Teilspende über 3.333 Euro an das Kinderhospiz Sternenbrücke in Hamburg zu übergeben.

Der Betriebsrat des Lagerstandortes Malchow spendete ebenfalls an ein Hospiz. Das „Hospiz Vergissmeinicht“ empfing die Vertreter von EDEKA Nord in Eggesin, direkt an einem Seitenarm der Randow. Hier nahm Mandy Papke vom Blauen Kreuz Diakoniewerk die Spende über 3.333 Euro entgegen.

Das letzte Drittel der Spende wurde Mitte Juli vom Betriebsrat des Standortes Neumünster übergeben. Je 1.111 Euro wurden an die „Arche Warder“, die Diakonie Altholstein für Obdachlose in Neumünster sowie das Kinderhaus „Blauer Elefant“ vom Deutschen Kinderschutzbund gespendet.

Bereits in der Vergangenheit haben EDEKA Nord und die Arche Warder kooperiert und der Tierpark wurde mehrfach durch Spenden, einer Patenschaft für die Angler Sattelschweine und den Kauf eines Ebers, unterstützt.