Schwedische Linderöd Schweine für die Arche Warder

Am Donnerstag, 20.11.2014 werden sich bereits um 4 Uhr morgens zwei Arche Warder Mitarbeiter auf den Weg nach Schweden begeben. Grund der Reise gen Norden sind die sehr seltenen Schwedischen Linderöd Schweine, die u a. auch in der Arche Warder vor dem Austerben bewahrt werden sollen.

Um den Linderöd Schwein-Bestand der Arche Warder aufzufrischen und so die Erhaltungszucht dieser seltenen Schweinerasse zu verbessern, werden 1 Eber und 3 Sauen aus dem Ursprungsland Schweden geholt. Diese neue Zuchtgruppe kann die Zucht dieser vom Aussterben bedrohten Rasse, von denen es weltweit nur noch weniger als 1000 Tiere gibt, voranbringen.

Bei Tieren mit sehr geringem Bestand, wie den Schwedischen Linderöd Schweinen ist es optimal die noch vorhandenen Bestände regional getrennt zu erhalten, denn so sind z.B. im Falle einer Seuche nicht alle noch vorhandenen Tiere davon betroffen. Auch deswegen ist es sinnvoll, dass es neben denen im Ursprungsland Schweden vorhandenen Züchtern, in der Arche Warder eine Erhaltungszucht für die Schwedischen Linderöd Schweine gibt.

Die Schwedischen Linderöd Schweine sind Nachfahren einer alten schwedischen Landrasse. In der Nachkriegszeit wurde das Linderöd durch andere Rassen verdrängt. Alle heute lebenden Linderöds stammen aus einem schwedischen Tierpark, der die Schweine seit Anfang der 50er-Jahre erhalten hat. Damit wird auch die Bedeutung von Haustierparks wie der Arche Warder deutlich. Denn am Beispiel der Linderöd Schweine zeigt sich, dass einst aus der Landwirtschaft verdrängte Rassen, durch Erhaltungsmassnahmen von Haustierparks vor dem Aussterben bewahrt werden und dann wieder in die landwirtschaftliche Nutzung eingegliedert werden konnten.

Wenn die Tiere am Freitag 21.11.2014 abends in der Arche Warder ankommen, bedeutet dies also, einen wichtigen Schritt für den Erhalt dieser gescheckten Schweinerasse aus Schweden.

Als gemeinnütziges Projekt finanziert sich die Arche Warder zum großen Teil aus Spenden. Auch für die neue Zuchtgruppe der Linderöd Schweine werden Spenden benötigt. Wer diese ursprüngliche Schweinerasse nachhaltig unterstützen will, kann zudem eine Tierpatenschaft übernehmen und so diese Schweinerasse erhalten helfen.

Spendenkonto bei der Sparkasse Mittelholstein:
IBAN DE 6621 4500 0000 0401 9527 / BIC NOLADERDB21
Stichwort: Linderoed

EmpfehlenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0