Presseeinladung: Eröffnung der „Mini-Arche“ am 08.03.2019 um 14 Uhr

SONY DSC

Am Freitag, den 8. März 2019, sind alle Interessierten herzlich eingeladen, um 14.00 Uhr an der Eröffnung der neuen „Mini-Arche“ für unsere kleinsten Besucher teilzunehmen. Nach einer halbjährlichen Bauzeit freut sich das Team der Arche Warder über den neuen „Mensch-Tier-Bereich“, der Kindern spielerisch den Kontakt zu Tieren eröffnet.

Das Gelände vor dem „Haus der Natur“ mit der bereits vorhandenen Ferkelstube wurde für die Erweiterung zur „Mini-Arche“ genutzt. Dieser Bereich wurde für die pädagogische Arbeit erweitert und zu einem „Tier-Mensch-Interaktions-Bereich“ ausgebaut. Der vorhandene Esel- und Ponystall wurde renoviert und erhielt zudem eine neue Einzäunung, die es ermöglicht, dass Kinder die Tiere streicheln können. Der Ziegenturm wurde in ein weiteres Streichelgehege integriert und zeigt den großen und kleinen Besuchern auf eindrückliche Weise das Verhalten der Tiere: denn Ziegen sind schon von klein auf sehr bewegungsfreudig und erklettern alles was sie finden können, um von einem erhöhten Standpunkt aus ihre Umgebung zu erkunden. Auch eine „Enten-Villa“ und der renovierte Paddock gehören zur „Mini-Arche“.

Zusätzlich gibt es einen Spielbereich, in dem Spielsachen wie Stelzen, kleine Hindernisse, Reifen und ein Haus zum Aufbauen für Bewegung und Spaß bei den Kindern sorgen.

Dank der finanziellen Unterstützung der BINGO! Umweltlotterie und der Ursula-Merz Stiftung konnte dieser kindgerechte und kreative Bereich umgesetzt werden.

Gemeinsam mit der Bürgermeisterin von Warder, Frau Elke Stahl wird Prof. Dr. Dr. Frölich diese schöne, kind- und tiergerechte Anlage am Freitag, den 08.03.2019 um 14:00 Uhr eröffnen.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme!

 

[ssba]