Gruselspaß in der Arche Warder: Am 29. Oktober feiert der Tierpark Halloween

Halloween_c_ArcheWarder

Willkommen zum schaurig-schönen Halloween-Spektakel! Der Tierpark Arche Warder veranstaltet am Sonnabend, 29. Oktober 2022 von 16 bis 21 Uhr eine tierisch gruselige Spuknacht für die ganze Familie.

Die Kulisse dafür ist perfekt. Denn den Tierpark Arche Warder in der Dämmerung zu erleben, das hat schon etwas Mystisches. Unheimliche Geräusche, Augen leuchten im Dunkeln, wenn dann noch Geister und Gespenster an Halloween ihr Unwesen treiben, das ist Aufregung und Gänsehautfeeling pur.

Los geht es schon am Eingang mit dem beliebten Brauch „Süßes oder Saures“. Schließlich dürfen Süßigkeiten an Halloween nicht fehlen. Den Hofladen verwandelt das Arche Warder-Team in ein Hexenhaus mit Spinnen, Zauberbuch und Hexenbesen.

So richtig schauerlich wird es im Grusel-Stall, wo Kobolde, Vampire, Zombies und Skelette das Sagen haben – begleitet von schauderhaftem Kettengerassel und Geheul. Doch Vorsicht! Die Acts, die die Tierpfleger der Arche Warder vorbereiten, sind nur was für Mutige, denn hier kann es schon mal „blutig“ werden.

Ein toller Horrorspaß für die ganze Familie ist eine Fahrt im Spukexpress. Im Planwagen geht es im Dunkeln durch das  weitläufige Parkgelände. Dabei begegnet man unheimlichen, nächtlichen Gestalten, ein magisches Lichterspiel zaubert dazu eine märchenhafte Stimmung. Die Besucher werden die Tour lieben.

Rund um das „Haus der Natur“ werden insbesondere für die kleinen Halloween-Fans zahlreiche, tolle Mitmachaktionen angeboten – von Kürbisschnitzen über Fledermausbasteln und Kinderschminken bis zum Stockbrotrösten am Lagerfeuer. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Auch das Restaurant der Farmküche feiert am 29. Oktober Halloween – mit den besten Rezepten fürs Grusel-Essen. Unbedingt probieren: Bratwurst-Spinne Thekla. Schaurig-schön und unheimlich lecker!

Die Halloween-Spuknacht im Tierpark Arche Warder startet am Sonnabend, 29. Oktober, um 16 Uhr.