Fielmann schenkt dem Tierpark Arche Warder 300 Bäume und Sträucher

Die Arche Warder ist Europas größtes Zentrum für seltene und vom Aussterben bedrohte Haus- und Nutztierrassen und einer der beliebtesten Tierparks im Norden. Vor allem die Einbindung der Arche Warder in die Holsteinische Landschaft, zwischen Warder- und Brahmsee, macht die Begegnung mit vermutlich zuvor nie gesehenen an die 1.200 Haustieren, vom Telemark-Rind über das Angler Sattelschwein bis zum Alt-Oldenburger Pferd, so reizvoll. Arche Warder ist ein Tierpark im Grünen, dessen Anlage steter liebevoller Pflege bedarf.

Fielmann unterstützt den Tierpark, stiftet in diesem Frühjahr für notwendige Nachpflanzungen 300 Bäume und Sträucher. Fielmann pflanzt für jeden Mitarbeiter jedes Jahr einen Baum, bis heute weit mehr als eine Million Bäume: „Der Baum ist Symbol des Lebens, Naturschutz ist eine Investition in die Zukunft.“

Tierpark-Direktor Prof. Dr. Dr. Kai Frölich und Fielmann-Regionalleiter in Schleswig-Holstein Christian Danz setzen zum symbolischen Spatenstich an.

Datum: Donnerstag, 09. April 2015

Zeit: 14:30 Uhr

Ort: Arche Warder, Langwedeler Weg 11, 24646 Warder

Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein. Für mögliche Rückfragen steht Ihnen Frau Müller unter der Telefonnummer (0 43 29) 91 34-21 gerne jederzeit zur Verfügung.

EmpfehlenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0