EDEKA Nord übergibt Spendengelder an Arche Warder e.V.

EDEKANord_SpendenuebergabeEDEKAanArche_Warder
Neumünster/Warder, 4. Dezember 2017. Am 30. November 2017 überreichten Vertreter von EDEKA Nord eine Spendensumme in Höhe von 2.000 Euro an den Tierpark Arche Warder.

Im Rahmen des zweijährlich stattfindenden Betriebsfestes für die Mitarbeiter von EDEKA Nord, wurden dieses Jahr die Erlöse aus der veranstalteten Tombola an verschiedene wohltätige Einrichtungen gespendet. Von den Mitarbeitern wurde unter anderem die Arche Warder e.V. gewählt, eine Teilspende in Höhe von 2.000 Euro zu empfangen.

Petra Salewski, Betriebsratsvorsitzende, Michael Fink, Geschäftsbereichsleiter Personal, Ilona Koch, Betriebsratsmitglied, und Susanne Mangels, Betriebsratsmitglied, alle von EDEKA Nord, übereichten den 2.000-Euro-Scheck an Prof. Dr. Dr. Kai Frölich, Direktor der Arche Warder. Petra Salewski und Michael Fink betonten: „Unseren Mitarbeitern ist wichtig, dass die Spendengelder regional verteilt werden. Wir spenden an den Arche Warder e.V. Zentrum für alte Haus- und Nutztierrassen, weil sich hier mit viel Liebe und Engagement für den Erhalt von gefährdeten Nutztierrassen eingesetzt wird.“ Frölich ergänzt: „Wir sind überwältigt. Wir sind besonders auf Spenden und aktive Partner wie EDEKA Nord angewiesen, um die Vielfalt der Nutztiere zu schützen und auf die besondere Bedeutung dieser Tiere für die Kulturgeschichte des Menschen hinzuweisen. Mit dieser Spendensumme finanzieren wir im Winter einen Teil der Futtermittel.“

Das Fleischwerk von EDEKA Nord ist bereits im Oktober 2013 eine Kooperation mit der Arche Warder e.V. eingegangen, um den Erhalt von alten Nutztierrassen zu unterstützen und exklusive, regionale Produkte zu vermarkten. Mit einem klaren, wissenschaftlichen und umweltpädagogischen Konzept nimmt die Arche Warder eine wichtige Funktion bei der Erhaltung dieser Rassen ein. Das Fleischwerk von EDEKA Nord ist nicht nur Pate der Angler Sattelschweine, sondern unterstützt auch die Forschungsarbeit und Zucht dieser Rasse u.a. durch den Kauf eines Angler Sattelschwein Ebers.

Bildunterschrift

Übergabe der Spende an die Arche Warder mit Poitou-Eselstute „Aleboune“ und Fohlen „Héra“, die im Mai 2017 in der Arche Warder zur Welt kam. (v. l.: Ilona Koch, Michael Fink, Susanne Mangels, Prof. Dr. Dr. Kai Frölich, Petra Salewski)

 

EmpfehlenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0