Veranstaltungen laden
  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Warum ist es so wichtig die Vielfalt der Nutztierrassen zu bewahren – geführte Parkrunde

22. Mai | 10:00 - 12:00

Der Tierpark Arche Warder ist Europas größtes Zentrum zum Schutz bedrohter Nutztierrassen und beschäftigt sich mit der Vielfalt in der Landwirtschaft, der sogenannten Agro-Biodiversität.

Auf 40 ha Parkfläche leben derzeit z. B. Angler Sattelschweine, Telemark-Rinder, Alt-Oldenburger Pferde, Lockengänse, Thüringer Wald Ziegen – insgesamt rund 1.200 Tiere aus über 80 verschiedenen Rassen.

Die Arche Warder hat sich zum Ziel gesetzt, die Rassenvielfalt zu erhalten und durch Zucht die Bestände zu sichern. Doch warum ist es so wichtig diese Vielfalt zu bewahren? Bei einem Spaziergang durch die Arche Warder werden diese und viele andere Fragen beantwortet und die verschiedenen Tierrassen, ihre Besonderheiten und Haltungsbedingungen werden vorgestellt.

Einfach an der Kasse melden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Details

Datum:
22. Mai
Zeit:
10:00 - 12:00
Veranstaltungskategorie: