Kaninchen

Kaninchen

Gefährdungsgrad: nicht gefährdet

Wussten Sie schon?

Das Kaninchen stammt vom Europäischen Wildkaninchen ab. Der Name „Stallhase“ ist irreführend. Auch große Kaninchenrassen stammen vom Wildkaninchen ab. Der Feldhase spielte bei der Zucht nie eine Rolle.

Herkunft

Das Kaninchen stammt ursprünglich aus Europa.

Geschichtliche Bedeutung

Bereits 1.000 v. Chr. hielten die Römer Wildkaninchen in Gehegen. Diese Gehegehaltung der Wildkaninchen überdauerte mehrere Jahrhunderte. Ab 1300 wurden „Kaninchengärten“ für den Adel angelegt, die in diesen Gehegen auf die Jagd gingen. Die ersten zahmen Kaninchen wurden im frühen Mittelalter in Klöstern gezüchtet. Bis heute gibt es über 80 Rassen, die sich in Größe, Farbe und Fellbeschaffenheit unterscheiden.